L&K Umzüge

Umzugs-FAQ

Alles, was Sie rund um Ihren Umzug wissen müssen: 

Die wichtigsten Fragen und Antworten, rund um das Thema Umzug, haben wir nachfolgend für Sie zusammengestellt. Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, beantworten wir Sie gerne unter info@umzuege-lk.de.

Während der Corona-Pandemie sind wir trotzdem für sie da und halten uns immer an die aktuellsten Regelungen. Wir sind offen für eine virtuelle Besichtigung und können somit Sie und uns schützen. Während der virtuellen Besichtigung, geben wir ihnen eine kostenlose Beratung und machen Ihnen ein unverbindliches Angebot. Hier können Sie mehr über die virtuelle Besichtigung zu erfahren.

Die Kosten eines Umzuges sind immer schwer vorherzusagen, da sie von Ihren individuellen Anforderungen abhängig sind. Nach eine kostenlosen Besichtigung können wir Ihnen, je nach Größe und Aufwand, ein konkretes und unverbindliches Angebot machen.

Kosten für die Möbelspedition werden Hartz-IV-Empfängern unter bestimmten Bedingungen vom Job-Center (ARGE) erstattet.

Wenn Sie als Hartz-IV-Empfänger aus Gründen umziehen, die vom Job-Center (ARGE) anerkannt werden und Sie können den Umzug auf Grund von Krankheit oder Verletzungen nicht selbst durchführen, zahlt Ihnen das Amt die Kosten für eine Möbelspedition. Da das Amt sicher gehen möchte, dass Sie das günstigste Angebot einer Möbelspedition in Anspruch nehmen, müssen Sie vorweg drei schriftliche Kostenangebote einreichen.

Von einem Umzugsunternehmen durchgeführte Umzüge für Privatpersonen gehören zu den haushaltsnahen Dienstleistungen. Aufwendungen für solche Dienstleistungen können direkt von der Steuerschuld abgezogen werden (§ 35a Abs. 2 Satz 1 EStG). (Keine Rechtsberatung)

Hier empfiehlt sich vor Allem in größeren Städten oder dicht besiedelten Orten die frühzeitige Bestellung (14 Tage vor dem Umzug) einer Halteverbotszone bei der örtlichen Straßenverkehrsbehörde. Wenn Sie die behördliche Genehmigung vorweisen können, benötigen Sie noch ein Unternehmen, das die Schilder sachgemäß und rechtssicher aufstellt und dieses protokolliert. Nur so können Sie einigermaßen sicher gehen, dass Ihr Umzug nicht unnötig erschwert wird.

Natürlich übernehmen wir auf Wunsch auch gerne die Beantragung der Halteverbotszone und das rechtssichere Aufstellen der Halteverbotsschilder. Sprechen Sie uns einfach an.

In den Anfangszeiten unseres Umzugsunternehmens haben sich unsere Leistungen lediglich auf die Planung und Durchführung von Privat- und Firmenumzügen begrenzt.

Schnell mussten wir aber feststellen, dass unsere Kunden für Ihren Umzug gerne noch andere Leistungen wie z.B. die Bestellung eines Halteverbots, die Entsorgung Ihres Sperrmülls oder auch die Demontage und spätere Montage der Möbel in Anspruch genommen hätten.

So wuchs mit der Zeit unser Leistungenangebot, so dass wir unseren Kunden heute sämtliche Leistungen, die mit einen Umzug einhergehen professionell und zuverlässig anbieten können.

Die Deutsche Post bietet auf Wunsch die Einrichtung eines Nachsendeauftrags an. Diesen Antrag können Sie hier direkt online beantragen:

 Nachsendeauftrag Deutsche Post.

Diese Website möchte Cookies verwenden um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten . Stimme der Verwendung von Cookies zu um alle Inhalte dieser Website uneingeschränkt zu sehen.